WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Drehbuchauszug zu Folge 125

Fünf Freunde und die gemeine Falle

Klicke auf das Bild rechts, um die Bildergalerie zu öffnen!
Große Aufregung in Kirrin! Am Meeresufer verunglücken nacheinander zwei Schiffe. Doch als hätte Constable Wilbert mit der Aufklärung nicht schon genug zu tun, verteilt er auch noch unberechtigte Strafanzeigen. Sogar George wird grundlos wegen gestohlener Äpfel beschuldigt. Das lassen die Freunde nicht auf sich sitzen. Sie beginnen nachzufragen und kommen schon bald immer größeren Ungereimtheiten auf die Spur, bis sie schließlich einen ganz gemeinen Betrug aufdecken.

Der Drehbuchauszug zum Anhören:

Der Drehbuchauszug zum Mitlesen:

Erzähler: Schließlich waren sie dort angelangt, wo das Unglücksschiff lag. Es war eine Motor-Yacht, etwa 15 Meter lang, und lag zur Seite gekippt im flachen Wasser. Ein paar Neugierige standen herum, und die Freunde gesellten sich dazu.

Menge 1: 
Der ist mit dem Boden über den Kiesstrand geschrammt / Der Kiel dürfte hin sein / Die Backbord-Seite ist auch hinüber

Anne:
Oh, je, das sieht aber schlimm aus. Hoffentlich ist niemandem was passiert.

Julian:
Ich glaub nicht. Seht ihr den Mann da vorn? Das könnte der Besitzer sein.

George:
Ja, er spricht mit Constable Wilbert.

DownloadsDownloads:

Hier weiterlesen!

Hier kannst du in die Folge 124 "Fünf Freunde auf der Suche nach Timmy" reinschnuppern.
WERBUNG

Hier geht's zum Drehbuchauszug zu Folge 123 "Fünf Freunde und der Großalarm in Kirrin".
WERBUNG