WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Geschichte

Über 30 Jahre Fünf Freunde
Das Hörspiel für klein und groß!

Seit über 30 Jahren gibt es schon die Hörspiele der „Fünf Freunde“ und immer noch sind sie die beliebteste Abenteuerserie! Deshalb schau einmal zurück und erfahr wie die Fünf Freunde zu den beliebten Meister-Detektiven wurden!

Wer sind sie?
Wer kennt sie nicht – die Abenteuer der Fünf Freunde Julian, Dick, Anne, George und Timmy, dem Hund? Jedes Jahr treffen sich die tapferen Freunde in den Ferien und erleben die spannendsten Abenteuer. Für die Fünf Freunde ist kein Rätsel zu schwierig und sie halten in allen aufregenden Situationen fest zusammen. Sie sind schlauer als die Polizei und lösten schon über 85 Fälle.

Wer hat die Fünf Freunde erfunden?

Die Erfinderin der Fünf Freunde ist Enid Blyton. Sie schrieb mehr als 700 Kinderbücher und 10.000 Kurzgeschichten. Der Erfolg seit Jahren und Generationen zeigt, wie viel Spaß gerade Kinder im Alter zwischen 5 bis 10 Jahren an den spannenden und aufregenden Abenteuern haben.

Wie alles begann…

Das erste Buch der Fünf Freunde von Enid Blyton erschien bereits 1943. Beim Hörspiellabel EUROPA begann die Erfolgsgeschichte 1978 als die erste Folge „Fünf Freunde beim Wanderzirkus“ als Hörspiel aufgenommen wurde. Die Fünf Freunde gibt es schon länger als Hörspiel als ihre detektivischen Kollegen TKKG oder die Kultdetektive aus Rocky Beach– die Drei ???.

Wie ist es mit der Hörspielserie?
Seit Ende der 90er Jahre gibt es nach längerer Hörspielpause komplett neue Geschichten der Fünf Freunde, die gibt es nur exklusiv in der Hörspielfassung. Mit tollen neuen Stimmen, stimmungsvoller Musik und abenteuerlichen Geräuschen! Es gibt auch neue Bücher von neuen Autoren, die die Geschichten von Enid Blyton kennen und weiterentwickeln.
WERBUNG
WERBUNG