WERBUNG
Logo: Sites4Kids

Überwintere deinen Garten

5 Tipps für den richtigen Winterschutz

Der Herbst ist da und das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Höchste Zeit, dein Gemüse- oder Pflanzenbeet winterfest zu machen. Mit diesen 5 Tipps passiert deinem Garten bestimmt nichts!

1. Tipp - Schwere Böden umgraben
Beete müssen an sich nicht umgegraben werden. Bei schweren Böden gilt dies jedoch nicht. Hier ist es äußerst wichtig, damit sich kein Schlamm bildet und der Boden ausreichend viel Luftzufuhr bekommt. Dazu musst du einfach nur mit einem Spaten ca. 20 Zentimeter tief um. Falls sich noch Gemüsereste auf dem Beet befinden, ist das nicht schlimm. Die kannst du einfach mit in die Erde einarbeiten.

2. Tipp - Erde auflockern
Normale Böden solltest du einfach ein bisschen auflockern und, falls deinen Eltern so einen haben, etwas Kompost einarbeiten. Das wärmt den Boden auch bei kalten Temperaturen. Zuvor ist es allerdings wichtig, das Unkraut zu entfernen, damit im Frühjahr keine böse Unkraut-Überaschung wartet. 

3. Tipp - Beete abdecken
Die aufgelockerte Erde sollte bei kalten Temperaturen zusätzlich mit Stroh oder etwas Laub abgedeckt werden. So kannst du sicher sein, dass der Boden den Winter gut überstehen kann und außerdem auch noch mit vielen Nährstoffen versorgt wird.

4. Tipp - Gefäße schützen
Falls du kein klassisches Gemüsebeet hast, sondern vielleicht Gemüse auf dem Balkon angepflanzt hast, dann solltest du trotzdem deine Pflanzen vor einem kalten Winter schützen. Optimalerweise überwintern die Gefäße im Haus. Wenn das nicht geht, musst du sie dick einpacken. Am besten wickelst du zuerst Noppenfolie und dann einen Leinensack um das Gefäß. Anschließend stellst du es auf eine Styroporplatte und gibst etwas Reisig auf die Erde. Das sollte genügen!

5. Tipp - Gemüse schützen
Normalerweise sollte um diese Zeit kein Gemüse mehr in deinen Beeten zu finden sein, weil es da schon abgeerntet sein sollte. Sollte sich aber winterhartes Gemüse, wie Lauch oder Kohl, in deinem Beet befinden, ist es wichtig, dieses zu schützen. Dazu musst du lediglich ein bisschen Erde anhäufen, dann dürfte nichts passieren.

Hier kommst du zurück zur Garten-Übersicht mit allen Anleitungen!
WERBUNG

Passend zum Kopfsalat gibt es diesen Monat eine Anleitung für den Anbau von Radieschen. So wird dein Sommersalat noch ein bisschen bunter, frischer und schärfer und schmeckt auch gleich viel besser!

Mhh Butterbrot mit Schnittlauch! Aber schmeckt das nicht viel besser, wenn du den Schnittlauch frisch aus deinem Garten holst? Also ran an die Schaufel und Schnittlauch anpflanzen!

Was gibt es denn Schöneres, als an einem lauen Sommerabend draußen am Lagerfeuer zu sitzen und sich sein eigenes Stockbrot zu rösten? Hier gibt es ein super einfaches Rezept dafür!
WERBUNG